frei111

Du befindest dich hier:
HOME weiter

Über Gott und die Welt


HIER gehts direkt zu Holofeeling
Versuche dein Holofeeling im normalen Alltag zu installieren und beachte: Es gibt keine Zufälle und es gibt keine Zeit!
Geh davon aus, dass du jetzt träumst. Du kannst das Gegenteil nicht beweisen!
Alles was entdeckt oder er(ge)funden wird und auch alles was zufällig auftaucht war zuvor nur verdeckt, versteckt oder versunken (untergetaucht).
... du hast dann Macht wenn dir nichts mehr etwas macht... Öffne (lies) die 7(8) Siegel(Bücher) hier, denn Vieles macht erst dann Sinn.
Ein Führerscheinprüfungsbogen würde keinen Sinn machen, wenn sich darin keine Fehler befänden.
Dein Leben gleicht einem Führerscheinprüfungsbogen.
Freue dich über entdeckte Fehler und hake sie ab. Es macht keinen Sinn sie zu bekämpfen!

Stell deine Frage (in dir) und du erhälst mit etwas Geduld die Antwort aus dir heraus.....


Der Supergau... 

Was läuft da eigentlich auf der Arbeit?
Ich glaub die wollen mich fertig machen! Oder werd ich gemobbt?

Aber hat denn irgend jemand schon konkret geäußert, dass es dir an den Kragen gehen soll und dass man dich loswerden will ?

Nein das nicht, aber ich fühle: Es liegt etwas in der Luft.

Ahh, du hörst das Gras wachsen - wie man so schön sagt.

Stimmt genau - mein Gefühl betrügt mich nicht....
ich hör die Glocken so laut läuten das mir schon die Ohren weh tun!

Ok, wenn du dir so sicher bist, dass DIE gerade an deinem Stuhl sägen, will ich mich diesem Gefühl anschließen und dich beim Kampf unterstützen.
Was wollen wir also tun um den Angriff abzuwehren ?

Weiß ich doch auch nicht...
...am liebsten den Kopf in den Sand stecken und abwarten was passiert?

Das würde dir so passen und dann die ganze Nacht grübeln welches Ende du wohl nehmen wirst und
heimlich in dein Kopfkissen sniefen. Nein, nein, diese Art Kampf ist mit mir nicht drin!

Aber was soll ich denn dann tun ?

Jetzt gehen wir das ganze Szenario mal Schritt für Schritt durch - sowas nennt man Fallzifizierung.

Falzifiziwas?

Wir machen jetzt das Antwort- und Fragespiel "Was wäre wenn"...

Aha, ok... wie geht das ?

Wir gehen vom Schlimmsten aus was dir ab jetzt passieren könnte - sozusagen der absolute Supergau.

Ok, das Schlimmste wäre jetzt wenn....

Wenn dich dein Boss hereinrufen würde und dir sagen würde: Sie sind entlassen !

Oh Gott, nein ! Das kann er doch nicht tun !

Dreh nicht gleich durch, das ist doch jetzt nur ein Spiel - wir nehmen nur an es wäre so !

Aber das ist so schrecklich - wenn ich mir die Szene nur vorstelle...

Ok, komm runter - versuch dich zu konzentrieren!

...na gut, er gibt mir also die Kündigung...

Ja, und mit welcher Begründung ?

Ich bin zu teuer ?

Liegt wohl nahe, denn du behauptest ja von dir selbst, dass deine Leistungen immer gut waren, also kann es daran nicht gelegen haben, oder?

Ich hoffe nicht...

Heißt das du bist dir nicht sicher ?

Ich bin so durch den Wind, ich halte alles für möglich !

Ok, komm wieder runter - beruhige dich bloß, sonst kommen wir hier nie weiter. Also, er kündigt dir.
Es ist jetzt erst mal egal warum!

Oh Gott, jetzt bin ich arbeitslos.

Moment ! Es gibt Fristen, du bist noch nicht arbeitslos !

Was soll´s - diese 4 Wochen sind doch nichts.

Im Vergleich zu deiner jährlichen Urlaubszeit sind sie fast alles!

Wie meinst du das jetzt wieder ?

Na du arbeitest über 200 Tage im Jahr nur um dich dann in 15 Tage von dem ganzen Stress zu erholen.

Aber ich arbeite doch nicht nur wegen dem Urlaub - da gibt es nebenbei ja auch noch etwas Geld für.

Stimmt, also weiter. In 4 Wochen stehst du im schlimmsten Fall ohne Job da.

Ja, so wie die Zeiten aussehen könnte es so kommen.

Und wie sieht es aus mit dem Geld - stehst du auch ohne Geld da ?

Nein, in meinem Fall gibt es wohl 1 Jahr lang 67% vom Nettolohn, weil wir ein Kind haben.

Zu wenig zum Leben ?

Nein, das wird schon reichen - ich hatte die ganze Zeit etwas mehr als ich brauche und konnte mir hin und wieder eine größere Anschaffung oder Urlaub leisten.

Das wäre dann vorbei, oder ?

Etwas weniger, aber nicht ganz vorbei.

Also im schlimmsten Fall erst mal 1 Jahr gerettet.

Um das Geld mache ich mir ja auch nicht so große Sorgen...

Wie bitte ? Was ist es dann ?

Ich habe schon in Filmen gesehen wie so was abläuft. Da kommst du nach Hause und die Frau fragt dich:
und Schatz, wie war es heute bei der Arbeit ? Und ich sage: Ja, toll ... es war der Supergau heute... nein ich sage: ok, es war ok und am nächsten Tag gehe ich wieder aus
dem Haus und treibe mich irgendwo herum bis 17 Uhr...

Das ist doch Schwachsinn - das gibt es doch nur in Filmen !

Meinst du ?

Ganz sicher ! Du sagst es deiner Alten und alle sind happy, dass Dad endlich mehr Zeit für die Familie hat.

Ich denke das gibt es auch nur in Filmen.

Ist doch egal, wir gehen weiter vom Schlimmsten aus - also SIE und die Familie erfahren es.

Oh Gott, nein !

Hör endlich auf mit dem Gejammer und sei ein Mann !

Aber was ist das für ein Mann ohne Job ?

Ich sehe im Geist eine Frau und einen Mann im Bett.
SIE: braun gebrannt, knackig und hungrig nach Sex.
ER: netter Typ, guter Body und scharf wie eine Chilischote.
Was beide jetzt nicht brauchen ist ein Job

Aber SIE wird mit mir nie mehr Sex haben wollen, denn wenn ich erst mal arbeitslos bin, was sagen da bloß die Freunde und Nachbarn ?

Wenn das wirklich so ist, solltest du SIE in den Wind schießen und deinem Chef für die Kündigung dankbar sein.

Ouch, das hat weh getan - du bist aber hart und was ist mit den Kindern ?

Immer schön hinter der Familie verstecken und den ganzen Problemen wegen den so genannten Verpflichtungen aus dem Weg gehen, gelle ? Wir reden hier vom Supergau MANN - schon vergessen ?

Ich werde also auch meine Familie verlieren... oh Gott, wie schrecklich !

Ok, in unserem Spiel verlierst du deinen Job und deine Familie und was ist jetzt ?

Jetzt steh ich alleine da, ohne Haus. Ich muss mir eine Wohnung suchen... aber ohne Job ???

Kein Problem, auch wenn du nach einem Jahr Arbeitslosigkeit noch keinen neuen Job hast bekommst du eine Wohnung.

Bist du dir da sicher?

Klar, ich meine es sind ca. 360 EUR plus eine angemessene Wohnung, die man vom Staat als Langzeitarbeitsloser gemäß Harz4 bekommt - es sei denn deine Frau wird unterhaltspflichtig.

Aber das Haus wäre weg!

Eventuell ja - wie gesagt: Supergau !

Ok, der schlimmste Fall ist eingetreten - und nun ?

Jetzt lebst du alleine und hast viel Zeit für dich. Was fängst du mit deiner Zeit an ?

Oh, ich weiß nicht ob ich den Verlust der Familie verkrafte und deshalb nicht den Drogen verfalle.

Aber was ist eine Familie, die in schlechten Zeiten nicht zu dir steht, wirklich wert ?

Oh, das ist jetzt wieder hart - aber stimmt eigentlich wenn ich mir das richtig überlege...

Langsam scheint in dir ein Licht aufzugehen - also vor was hast du jetzt noch Angst ?

Vor dem Allein sein ? Dem Verlust der Ehre, der Anerkennung, der Daseinsberechtigung, vor dem was ANDERE über einem sagen oder denken...

Früher oder später hättest du eh deine Anerkennung im Job verloren - spätestens mit 55 Jahren gehörst du nämlich zum alten Eisen und bist nicht mehr vermittelbar.

Du triffst mich immer wieder unter der Gürtellinie, aber irgendwie tut mir das gut. Ich sehe langsam ein, dass sich meine Angst nur auf Dinge bezieht, die nicht direkt mein Leben bedrohen.

Dann stell ich dir jetzt die Frage: Vor was hast du wirklich Angst ? Hast du Angst zu verhungern ?

Nein

Angst zu verdursten ?

Nein

Angst zu erfrieren ?

Nein

Also, vor was hast du dann wirklich Angst ?

Meinen Ruhm, meine Ehre, die Anerkennung zu verlieren um die ich ein Leben lang gekämpft habe. Ich habe Angst, was meine Familie und meine Verwandten von mir halten werden, wenn ich meinen Job verliere....

Kannst du deine Antwort etwas kürzer fassen ?

Wie meinst du das ?

Na, wer braucht denn den Ruhm, die Ehre, die Anerkennung, die Liebe usw. ?

Das E....

Ja, sag es !

Das, ähm... mein Eg.....

Ja, lass es raus - sag es endlich!

Mein Ego

Jaa !!! Endlich, du hast es ! Und jetzt noch mal in einem ganzen Satz ! Vor was hast du wirklich Angst ?

Ja, ich... mein Ego hat Angst, dass es seine Stellung in der Gesellschaft verliert.

Dein Ego hat Angst, stimmt genau ! Es hat eine solch panische Angst seine Vormachtstellung in der Gesellschaft von lauter Egos zu verlieren, dass es zu allen Mitteln greifen wird um dich unter Druck zu setzen und zu verhindern, dass du ein einfacher Mensch wirst.

Mein Leben war also nie bedroht sondern nur mein EGO ?

Korrekt ! Es ist unmöglich hier zu sterben wegen Nahrungs- oder Energiemangel, denn alles ist immer im Überfluss da. Nur dein unersättliches Ego kann wegen Entzug von entsprechender Ego-Nahrung oder Egoenergie sterben.

Aber ich kann doch sterben, wenn ich schwer krank werde - Krebs zum Beispiel.

Alles Ego !

Wie bitte?

Auch hier ist etwas am Werk, dass auf den ersten Blick von keinem entdeckt wird - Dein Ego.

Wie soll ich das jetzt verstehen ?

Nehmen wir an du wirst krank - sagen wir: eine schwere Grippe. Wir wollen ja nicht gleich lebensbedrohlich werden...

Nein, ich will Supergau !

Ok, also gut - Du hast Lungenkrebs

Oh Nein, wie schrecklich... wenn das meine Familie erfährt. Ich weiß nicht wie ich das meiner Frau beibringen soll.

Siehst du? Das gleiche in grün!

Du meinst Krebskrank und arbeitslos ist das gleiche ?

Nicht direkt - ich würde sagen so ähnlich.

Soll das heißen das Ego mischt auch bei Krankheiten mit ?

Klar mischt das Ego da auch mit. Du wirst doch nicht wirklich glauben, dass irgendwelche unsichtbaren Viren allein an deiner Grippe schuld sind.

Nein natürlich nicht, da gehören noch weitere Faktoren wie zum Beispiel schlechtes Wetter oder geschwächtes Immunsystem dazu, die den idealen Nährboden für Viren bilden.

Sagt wer ?

Sagt mein Doktor !

Na der muss es ja wissen. Also weiter, du hast Krebs und eine Scheißangst, dass du drauf gehst. Wenn dein Ego aber Mitschuld an dieser Krankheit hat, dann hat es doch sicher keine Angst davor. Wer hat denn dann Angst ?

Ich, weil ich weiß, dass die Heilungschancen bei nur 50% liegen. Warum sollte mein Ego so etwas fördern? Es muss doch wissen, dass es dadurch unser Leben aufs Spiel setzt ?

Dein Ego ist sehr egoistisch - es würde lieber dein Leben opfern, als seine Machtstellung aufgeben.

Macht? Macht über was?

Macht über deine engsten Verwandten zum Beispiel - Macht über deine Frau.

Warum sollte ich... äh ich meine mein Ego meine Frau unter Druck setzen wollen ?

Weil sie dir nicht die gewünschte Aufmerksamkeit gegeben hat.
Weil SIE bzw. ihr Ego dich die ganze Zeit unter Druck gesetzt hat.
Sie fordert von dir mehr Aufmerksamkeit als SIE dir zurück gibt und da du eine Memme bist und ihr das nicht stecken kannst, machst du es über dein Ego mittels lebensgefährlicher Krankheit.
Eine Grippe würde bei ihr nicht ausreichen - das würde SIE sofort checken und sagen du sollst nicht so herum jammern. Jetzt kann sie dir nichts mehr vorwerfen - ja sie heult vielleicht sogar.
Dein Ego wird sich darüber sehr freuen und das Spiel vielleicht zu weit treiben und uns lieber sterben lassen bevor es auf diese plötzlich neu gewonnene Zuneigung verzichtet.

Aber das wäre Selbstmord !

Stimmt ! Das ist Selbstmord und du kannst es nur verhindern, wenn du dein Ego stoppst und dir endlich bewusst wirst was du wirklich bist.

Und was bin ich wirklich ?




...zufällig sah ich da auf dem Tisch diesen Zettel liegen. Ich las mir das durch was draufstand und irgend etwas störte mich daran. Es fiel mir jedoch erst am nächsten Tag wieder ein und ich schrieb ab was auf dem Zettel stand

Ich glaube an die Sonne auch wenn sie nicht scheint
Ich glaube an die Liebe auch wenn ich sie nicht fühle
Ich glaube an Gott auch wenn er schweigt


Und hier das was mir dazu einfiel:

Ich glaube nicht daran, dass die Sonne scheint wenn ich sie nicht sehe. Ich glaube nicht daran, dass sie sich bewegt hat wenn sie morgens im Osten steht und ich sie später im Süden stehen sehe. Ich glaube nicht daran, dass die Sonne eine Kugel ist, weil ich selbst sie immer nur als Scheibe gesehen habe. Ich glaube das die Sonne ein Bild von vielen ist. Ich glaube dass diese Bilder in mir auftauchen und nicht außerhalb von mir.

Ich glaube an die echte Liebe. Nichts ist so wie es scheint, all so muss es auch mit der Liebe sein. Liebe die fordert ist keine echte Liebe. Liebe die eifersüchtig ist ist keine echte Liebe. Liebe die Besitz ergreifend ist ist keine echte Liebe. Ich glaube an die echte Liebe; Sie verzeiht, Sie fordert nichts, Sie gibt ALLES und will dafür NICHTS; Liebe trauert nicht; Sie ist absolut selbstlos – hat keine Ansprüche. Ich kann die echte Liebe jederzeit sofort hier und jetzt fühlen; dazu muss ich einfach die alte unwahre Liebe verlassen.

Ich glaube an Gott der in jedem Moment zu mir spricht. Ununterbrochen sendet er Signale, die aber von den Meisten ignoriert werden.
Weil sie nicht glauben können, dass Gott in ihnen ist, hören Sie nicht - Er war aber nie getrennt von uns.
SELBSTTEST: Ich glaube daran, dass wenn ich diesen Text lautlos lese, in mir eine Stimme spricht und dass dieser Stimme EINER in mir zuhört. Ich glaube daran dass ich in diesem Moment LESER, SPRECHER und ZUHÖRER in einem bin. Ich glaube ich bin selbst Gott – wenn auch noch ein kleiner Gott.
Hilf DIR SELBST dann hilft dir GOTT !

Zu meinen Ich bin nicht Gott ist verantwortungslos, denn Gott ist alles.

Die Moslems sagen: Du sollst kein Schwein verzehren, weil es unrein ist.
Die Hindus sagen, Du sollst keine Kuh schlachten, weil sie heilig ist.
Die Christen sagen, Du sollst an Karfreitag kein Fleisch essen, weil an diesem Tag Jesus gestorben ist.

Also...
Die Moslems dürfen an Karfreitagen jede Art von Fleisch und Wurst essen – außer das vom Schwein.
Die Hindus dürfen an Karfreitagen jede Art von Fleisch und Wurst essen – außer das vom Rind.
Die Christen dürfen immer jede Art von Fleisch und Wurst essen – außer an Karfreitagen.


Um gegen keines dieser Gesetzte zu verstoßen gibt es nur einen Weg. Ich verlasse alle Religionen und werde mit dem einzigen Gott -der alles isst - eins.
...man ist was man isst



Ich bin Gott... 

 

Warum darf man das nicht sagen ?

Weil das Blasphemie ist, wenn man sowas von sich behauptet.

Was bedeuted Blasphemie ?

Blasphemisch ist man wenn man gegen Gott lästert, Ihn beschimpft oder verhöhnt - oder sich wie hier zum Beispiel anmaßt zu behaupten selbst Gott zu sein.

Kann mir eigentlich etwas passieren, wenn ich so etwas öffentlich behaupte ?

Ja, Blasphemie ist strafbar nach § 166 StGB. Aber sag mal glaubst du denn an das
was du da behauptest ?.

Wenn ja, wenn du wirklich glaubst Gott zu sein, warum machst du dir dann
Sorgen wegen einer Anzeige ?

Ok, ok, ich glaube ich bin Gott, aber ich bin mir noch nicht ganz sicher. Ich vermute es bis jetzt nur.

Dann bist du mit deiner Behauptung aber ganz schön mutig - du solltest etwas vorsichtiger sein.

Deshalb frag ich ja - kann mir etwas passieren wenn ich sage: "Ich bin Gott". Was sind denn die Konsequenzen wenn ich das weiterhin sage ?

Wie schon gesagt, es gibt einen Paragraphen zu diesem Vergehen aber erst mal werden die Leute dich ganz genau beobachten.

Sie werden dein Verhalten studieren. Wenn du zum Beispiel rauchst oder Bier drinkst kannst du nicht Gott sein - sagen SIE.

Das ist hart!

Wieso?... weil du jetzt nicht mehr saufen und rauchen kannst ?

Nein, weil ich das ganze Zeug erschaffen habe und mir offenbar nun selbst verbiete es zu konsumieren.

Interessant finde ich auch, dass ihr jene die behaupten mit mir gesprochen zu haben als ein wenig verrückt abstempelt und die welche gegen mich lästern strafrechtlich verfolgt.
Gibt es mich nun oder gibt es mich nicht ?

Ich gebe dir recht, die Einstellungen zu dem was man GOTT nennt oder was Versicherungsunternehmen auch gerne HÖHERE GEWALT nennen sind recht gespalten.
Aber Du glaubst doch nicht im Ernst, dass es göttlich wäre zu trinken und zu rauchen ?

Das solltest du mal einem alten Indianerstamm erzählen - DIE würden dich auslachen; zumindest was das Rauchen betrifft.
Aber auch Trinken in Maßen kann für ein geselliges und geistreiches Zusammensein doch förderlich sein.

Ok, ich muss dir wieder recht geben - es kommt auf das Maß bzw. auf die Dosis der Droge an.
Wohl dosiert kann Manches zum Genussmittel werden und in einer Überdosis wird sicher Alles giftig für den Körper oder den Geist sein.

Perfekt ! Das hätte ich nicht besser formulieren können - bist du auch Gott ?

Du bist doch verrückt! Deiner Meinung nach sind Wir wohl Alle Gott ?

Aber steht nicht in der Bibel: "Gott schuf den Menschen nach seinem Ebenbild" ?


Vocatio n (Aufruf) EXTRAORDINAR ia (außergewöhnlich) LOGOS (sagen) ENSARKOS is (Fleischwerdung) SPERMATIKOS (geistiger Samen) MANDANTUM DIVINUM (göttlicher Befehl)

Dies ist der außerordendliche Aufruf zu meinem Wort, welches als Samen in jeden Menschen ausgestreut wurde und wartet bis der göttliche Befehl es zu Fleisch werden läßt.

Jeder Kastanie wurde bei ihrer Geburt ein Programm eingepflanzt, dass es ihr ermöglichen würde ein riesiger Kastanienbaum zu werden. Voraussetztung dafür wäre allerdings der Programmstart. (...ob es zum Start kommt hängt vom Umfeld ab in das die Kastanie hinein fällt)

SI TOTUS ILLABATUR ORBIS - IMPAVIDUM FERIENT RUIN/E - VOLENTI NON FIT INIURIA !

Und wenn die ganze Welt untergeht – blicke angstlos auf die Trümmer – denn eigentlich ist nichts passiert (...weil doch alles nur geträumt war)






materie

Was ist Holofeeling ?

-Ein Buch mit 8 Bänden (insg. ca. 1200 DIN A4 Seiten)
-Eine zufallässige Quelle für Antworten auf Deine Fragen.
-Holo-Feeling = Ganzheits-Gefühl
....Der Gedanke, Alles als eine Einheit zu betrachten ist nicht neu. (gr.: Holos = das Ganze, engl.: feeling = Gefühl)
-Es beschreibt unser Verhältnis zu unserer Welt
-Es beschreibt unser Verhältnis zu Allem
-Es zeigt das Verbindungen bestehen zwischen:







<<<<<< unternimm die ZUKUNFT <<<<<<

Du befindest dich hier:
HOME weiter
Auch auf den Seiten Quellen und Ordnung der Dinge findest Du die gesamten 8 Bände zum Download